Puppentragetasche selber nähen

Eine Puppentragetasche ist ein absolutes muss für kleine Puppenmamis und Pappies!

Yuna hat vor einigen Jahren einen Puppenwagen inkl. Puppentrage von der Tochter meiner ehemaligen Kollegin vermacht bekommen. Dieser wird hier auch heute noch heiß geliebt. Das doofe ist nur, wenn 2 Puppenmamis gleichzeitig die Puppentrage benötigen weiss jeder, das geht nicht gut…sei es nun für einen Ausflug zum Picknicken, oder einfach nur um die andere Schwester zu ärgern 😉 Das Argument, die Puppe könnte ja auch in der Puppentrage (ist ja nicht so als gäbe es das hier nicht auch) transportiert werden und das Babys das oft auch viel toller finden zieht hier leider überhaupt nicht…

Für Weihnachten war daher geplant endlich eine zweite Puppentrage zu nähen. Bis dahin war es mir dann aber doch zu lang bzw. meine nerven mir zu kostbar. Somal wir gerade 3 Wochen Sommerferien hinter uns haben in welchen man sich super um solche Dinge streiten konnte 😉

Also wurde genäht…

Ab zur Anleitung!

Regenbogenwippe

Als Enya 1 Jahr alt wurde, bemerkte ich erst mal wie schwer es eigentlich sein kann ein Geburtstagsgeschenk für das zweite Kind auszusuchen. Da von der großen Schwester noch alle Spielsachen vorhanden waren und ich auch der Ansicht bin, dass diese Spielsachen vollkommen ausreichend waren ging das überlegen los. Ich entschied mich daher Geschenke zu wählen, von denen sie noch viele Jahre freude haben würde, im besten Fall auch zu zweit bespielbar waren und die große ebenso nutzen konnte wie die kleine. Das „Hauptgeschenk“ war unsere Regenogenwippe, die ich euch hier gerne einmal zeige. 🙂

Weiterlesen