DIY Grimms Mosaik mit 36 Würfeln

Mini-Mosaiksteine mit ein wenig “Mädchenfarben”

Beim Stöbern bin ich vor einer Weile auf die schönen Mosaiksteine von Grimms gestoßen und fand sie hervorragend zum ergänzen unserer anderen Bauklötze.

Nach etwas suchen fand ich auch die passenden Holzwürfel, ich habe mich für eine Größe von 2x2x2cm entschieden. Für das Brett habe ich mir im Bauhaus ein passendes Stück Sperrholz zusägen lassen und den Rahmen drum herum einfach zurecht gesägt. Ich finde es bietet sich immer an für Bausteine Sets und ähnliches ein passendes Tablett zum aufräumen und wegstellen mit zu basteln.

Zum bemalen habe ich wieder meine Acryfarben verwendet und diese mit etwas Wasser vermischt.

Das bemalen hat diesmal etwas länger gedauert, da ich den Aufwand 216 Seiten zu bemalen etwas unterschätzt hatte 😉

Ich finde die Farben einfach toll. Die original Grimms Steine haben keine rosatöne, dafür schwarz und weiß, das fand ich aber nicht so toll und die Mädels hätten dann doch immer gerne ein bisschen “Mädchenfarben” wie sie sagen.

So sah das ganze dann nach 3 “Abenden” aus. Das Brett hatte ich schon gleich zu beginn zusammengebaut, damit ich die fertigen Würfel direkt damit wegräumen konnte. Zum Maß nehmen damit auch alle Klötzchen sicher rein passen habe ich sie mir einmal komplett auf mein Brett gelegt und geschaut ob die Umrandung auch passt. ich habe überall 2-3mm platz, so dass man sie gut rein und raus nehmen kann.

So sah das ganze dann nach 36 Würfeln aus. Die Mosaiksteine habe ich anschließend noch mit Bienenwachspolitur eingerieben.

Die Steine wurden von den Mädels direkt angenommen, die große hat verschiedene Muster ausprobiert und die kleine versucht alles zu stapeln. Also sowohl für 2 Jährige, als auch 5 Jährige wunderbar geeignet. 🙂