Holz Steckspiel für Kleinkinder

Scheibendose

 

Eins der absoluten Lieblingsspielzeuge meiner jüngsten Tochter ist seit Oktober, diese tolle Holzdose. Ich habe sie damals noch bei dawanda gekauft. Die Scheiben habe ich bei ebay erworben und mit Holzlasur angemalt.

Oben in den Deckel der Dose habe ich erst ein paar Löcher entlang des Schlitzes gebohrt und anschließend das ganze mit der Laubsäge richtig ausgesägt. Mit einer Feile alles noch ordentlich abschliffen und fertig war alles.

Das ganze ist super schnell gemacht und funktioniert mit allen möglichen Holzdosen. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass die Scheiben unten genügend Platz haben um hinein zufallen.

Eine günstige Variante wäre auch eine alte Kaffeedose zu benutzen und in den Deckel einen Schlitz zu schneiden.

Retro-Kita-Tasche

Kita-Tasche fürs Märzmädchen

Vor 2 Wochen wurde mir mal wieder bewusst, wie schnell eigentlich die Zeit vergeht. Spontan beginne ich nun schon ab März wieder zu Arbeiten, statt wie geplant im April. Für meine Tochter heißt das, sie darf bereits nächste Woche in den Kita gehen. Zum Glück hatte ich bereits um Silvester herum angefangen ihre KiTa-Tasche zu nähen. Sie bekommt einmal das gleiche Modell wie ihre große Schwester nur etwas kleiner. 🙂

Warum kein Rucksack?  Seit unserem Umzug müssen wir leider mit dem Auto ins Nachbardorf fahren um die Kita zu erreichen. Bei meiner großen Tochter gab es jedes mal Diskussionen, da sie den Rucksack beim verlassen des Hauses auf dem Rücken haben musste. Beim Auto muss er dann wieder runter und anschließend nach der Fahrt wieder aufgezogen werden. Da wir morgens bereits um 7Uhr an der Arbeit (Kita) sein mussten, war das immer sehr anstrengend. Also wechselten wir auf eine Tasche, diese war auch mit Fleecejacke Ruckzuck an und ausgezogen.

Das Schnittmuster ist die “Retro-Kindergartentasche” von „Kubischneck“ und ich finde die Tasche immer noch sehr schön und Praktisch. Das einzige was wirklich etwas friemelarbeit ist, ist das Verarbeiten des Schrägbandes, ich glaube wir werden auch keine Freunde mehr 😀

Unsere Regenbogenbande mit Freunden

Regenbogenbande Ruck Zuck selbst gemacht!

Wir lieben hier ja die tollen Grimms Spielsachen, jedoch muss ich bei den Preisen Regelmäßig schlucken. Genauso erging es mir bei den Regenbogenbande. Sie passen ja super zum Regenbogen und zu den Bauklötzen, aber 30€ für 12 Freunde war mir dann doch zu teuer.

Bei meinem Lieblings-Holzlieferanten gab es zum Glück auch gleich die passenden Figurenkegel. Für 12 Männchen (6cm hoch) zahlt man dort 3,60€. Eine kleinere Größe (3,8cm höhe) haben ich auch direkt mitbestellt.

Zum bemalen habe ich wieder meine Acrylfarben auf Wasserbasis genommen.

Nach 3 Abenden waren auch alle Männchen bemalt und wurden schon freudig in Empfang genommen.

Und wenn ich schon mal dabei war, habe ich direkt noch ein paar Männchen mehr gemacht. Die Mädels sind begeistert!